Dienstag

27. Sept. 2022

17:00

AUSVERKAUFT: True Crime in der Rechtsmedizin

Wahren Mordfällen auf der Spur: ZDF-Journalisten öffnen Ermittlungsakten

© privat

Im Gespräch mit dem Kölner Rechtsmediziner Prof. Markus Rothschild schildern die Autoren, warum sich ein Verbrechen am Ende niemals auszahlt.

David Sarno und Sascha Lapp arbeiten als Autoren und Produzenten für verschiedene True-Crime-Formate des ZDF und ZDFinfo und konnten über die Jahre ausgezeichnete Kontakte zu den Ermittlungsbehörden aufbauen. Für ihr Buch »Das Prinzip Mord«, in dem sie wahre schockierende Mordfälle erzählen, ist es ihnen gelungen, Einsicht in die Fallakten zu erlangen und direkt mit den Ermittlern zu sprechen, die mit den Fällen betraut waren. Die Dokumentation der Verbrechen fördert Erschreckendes zutage und liefert zugleich seltene und realistische Einblicke in die Polizeiarbeit. Im Gespräch mit dem Kölner Rechtsmediziner Prof. Markus Rothschild schildern die Autoren, warum sich ein Verbrechen am Ende niemals auszahlt.

Grafik_Dine and Crime.png
IIC-vector-colonia_bunt_neu.png
IIC-vector-colonia_bunt_neu.png

David Sarno und Sascha Lapp

»Das Prinzip Mord« (Emons)

Im Gespräch: Prof. Markus Rothschild
Institut für Rechtsmedizin
Melatengürtel 60–62
50823 Köln

18 €/16 € ermäßigt

Einlass ab 18.30 Uhr,
freie Platzwahl