top of page

Dienstag

5. Nov. 2024

18:30

Der schwedische Weltstar zu Gast in der Volksbühne

Håkan Nesser und Dietmar Bär präsentieren den neuen Fall für Barbarotti und Backman

v.l.n.r. © Andreas Ortner / Trunk Archive; Kirsten Nijhof

Er ist einer der bekanntesten Autoren der Welt: Der schwedische Krimistar Håkan Nesser bricht mit seinen Büchern alle Rekorde.

In zahlreiche Sprachen übersetzt, wurde sein Werk mit Preisen geehrt, verfilmt und von Publikum wie Kritiker:innen gleichermaßen gefeiert. Im neuen Fall für sein Ermittlerpaar Barbarotti/Backman entführt Nesser seine Leser:innen in das abgelegene Sillingbo. In dem einsamen Landhaus, in dem sich ein namhafter Künstler mit seinen Geschwistern trifft, ereignet sich ein grausamer Mord – ausgerechnet in der Weihnachtsnacht.

Hinweis: Vergangene Woche wurde Håkan Nesser von einem schwedischen Gericht wegen eines Steuervergehens zu einer Haftstrafe verurteilt. Nach Rücksprache mit seinem deutschen Verlag hat das Urteil keine Auswirkungen auf die Planungen der Lesereise. Regina Kammerer, btb-Verlagsleiterin, versichert, dass der Verlag vorbehaltlos an der Seite seines geschätzten Autors steht, der seit 25 Jahren erfolgreich Bücher bei btb veröffentlicht und weiter veröffentlichen wird: »Håkan Nesser freut sich darauf, im Herbst nach Deutschland zu kommen, und wir gehen zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass die Lesereise wie geplant stattfinden wird.«

Grafik_Dine and Crime.png
05_logo_subway.jpg
05_logo_subway.jpg

Håkan Nesser

Volksbühne am Rudolfplatz
»Ein Brief aus München« (btb)

Moderation: Margarete von Schwarzkopf
Deutsche Stimme: Dietmar Bär
Aachener Straße 5
50674 Köln

24 €/22 € ermäßigt

Einlass ab 19.00 Uhr

bottom of page