top of page

Samstag

28. Sept. 2024

17:00

Das Haus am Gordon Place

Raffiniert konstruierter Spionagethriller auf zwei Zeitebenen

© Dan Komoda, Princeton

Unter dem Pseudonym Hannah Coler gewann die deutsche Historikerin Dr. Karina Urbach 2018 den Crime Cologne Award.

Mit ihrem neuen Roman »Das Haus am Gordon Place« legt die Autorin aus Cambridge nun erneut eine fulminante Story vor. Wien 1948: Um unbemerkt in den sowjetischen Sektor zu gelangen, schließt sich die britische MI6-Agentin Daphne Parson einer Filmcrew an – eine Mission mit tödlichen Folgen. Fast achtzig Jahre später geschieht in London ein Mord, und für den Historiker Professor Hunt beginnt eine verstörende Reise in die Vergangenheit. Der Roman basiert auf authentischen Begebenheiten.

Grafik_Dine and Crime.png
05_logo_subway.jpg
05_logo_subway.jpg

Karina Urbach

Kultursalon Freiraum
»Das Haus am Gordon Place« (Blanvalet)

Moderation: Mike Altwicker
Gottesweg 116a
50939 Köln

18 €/16 € ermäßigt

Einlass ab 18.30 Uhr, freie Platzwahl

bottom of page