Dienstag

4. Okt. 2022

18:00

Bon Appétit! (ausverkauft)

Zum Diner mit Martin Walker

© Klaus-Maria Einwanger / Diogenes

Dass Martin Walker etwas von gutem Essen versteht, beweist er nicht nur in seinen Kochbüchern.

Auch in den Krimis um Bruno, Chef de police, kommt die kulinarische Vielfalt des Périgord nicht zu kurz. Im vierzehnten Fall erwartet Walkers Protagonist ein besonderer Mordfall: Im Wald bei Saint-Denis wurde die Leiche eines jungen Mannes gefunden, die nie identifiziert werden konnte. Bei einem Besuch im Prähistorischen Museum in Les Eyzies sieht Bruno, dass sich aus Knochenfunden rekonstruieren lässt, wie ein Mensch zu Lebzeiten aussah. Er schlägt vor, dieses Verfahren auch bei dem ungelösten Mordfall anzuwenden. Damit beginnt endlich die Suche nach dem Mörder.

Zu Beginn der Veranstaltung wird die Bestellung für den Hauptgang entgegengenommen und die Vorspeise serviert. Danach erfolgt die Lesung. Hauptgang und Dessert werden im Anschluss serviert.

Vorspeisen: Antipasti-Platte mit mariniertem Gemüse, Hackbällchen, Baby Mozzarella in Rucola Pesto,
Auberginen Creme, Hummus und Kräuter-Quark und Brot Korb

Hauptgang: Rinderbraten in Feigen Jus mit Spitzkohl und Kürbis – Haselnuss Musseline ODER Hausgemachten Ravioli mit Kürbis- Ricotta gefüllt in Cranberry – Parmesan Velouté-Ricard und geschmorte Cherry Tomaten

Dessert: Heidelbeeren Mousse mit Granatapfel Sauce und Mango Chutney

Grafik_Dine and Crime.png
05_logo_subway.jpg
05_logo_subway.jpg

Martin Walker

»Tête-à-Tête. Der vierzehnte Fall für Bruno, Chef de police« (Diogenes)
(Aus dem Englischen von Michael Windgassen)

Deutsche Stimme & Moderation: Alexa Christ
Ludwig im Museum
Café & Restaurant
Heinrich-Böll-Platz
50667 Köln

59 €

(inkl. Drei-Gänge-Menü und Begrüßungsgetränk)

Einlass ab 19.30 Uhr,
freie Platzwahl