Mittwoch

28. Sept. 2022

17:00

Jedes Buch ein Bestseller (ausverkauft)

Eine kulinarische Krimireise in die Schweiz

© v.l.n.r.: Tibor Göröcs; Renate Wernli

Silvia Götschi und Christof Gasser sind Ausnahmeautoren. Nahezu alle Bücher der beiden Schweizer sind in der Alpenrepublik auf der Bestsellerliste gelandet.

Die Luzernerin und der Solothurner gehören zu den meistgelesenen Autoren in der Schweiz. Im Gespräch mit Moderatorin Angela Spizig stellen sie ihre neuen Romane vor und gehen der Frage nach, warum die Schweiz nicht annähernd so beschaulich ist wie ihr Ruf und warum sich der Schweizer Krimi nicht hinter der skandinavischen Konkurrenz verstecken muss. Denn wo die Täler tief sind, fällt auch viel Schatten auf die Menschen ...

Zu Beginn der Veranstaltung wird die Bestellung für den Hauptgang entgegengenommen und die Vorspeise serviert. Danach erfolgt die Lesung. Hauptgang und Dessert werden im Anschluss serviert.

Vorspeise: Kartoffel – Greyerzer Suppe mit gerösteten Kürbiskernen

Hauptgang: Tessiner Braten mit karamellisierten Schalotten und Kürbis -Kartoffel Püree ODER Spinat -Semmelknödel in Bergkäse-Sauce und Hokkaido-Kürbisragout

Dessert: Mousse au Chocolat mit weißem Kakao Schaum

Mit freundlicher Unterstützung von Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung.

Grafik_Dine and Crime.png
05_logo_subway.jpg
05_logo_subway.jpg

Silvia Götschi und Christof Gasser

Silvia Götschi – »Tod an der Goldküste« (Emons)
Christof Gasser – »Solothurn blickt in den Abgrund« (Emons)

Moderation: Angela Spizig
Café Central
Jülicher Straße 1
50674 Köln

47 €

(inkl. Speisen und Begrüßungsgetränk)
Einlass ab 18.30 Uhr